Wem gehört unser Blick? Schleichend und mit subtilen Strategien beeinflusst die Werbung unsere Einstellungen und unser Kaufverhalten. Das Anliegen von Christa Munkert ist, diese Subbotschaften durch Bildinterventionen offenzulegen und durch spielerische Eingriffe neue Blicke zu ermöglichen. Die Plakatsprache kommt dabei immer wieder stellenweise zu Wort, und doch verliert deren Botschaft "Kauf mich" ihren Sinn. Mit Plakatübermalungen als freudig überbordendes Gestaltungselement möchte die Stuttgarter Künstlerin Freiräume erobern. Im Kunsthof präsentiert sie nummerierte und signierte Drucke ihrer Arbeiten. www.christa-munkert.de